en | dt

News


NEWSLETTER


Möchten Sie unseren Newsletter mit aktuellen Informationen über Ausstellungen, Veranstaltungen oder neue Publikationen erhalten?

Zur Anmeldung für den Newsletter

Galerie m bei Facebook & Instagram


Facebook

Instagram

Evelyn Hofer
Begegnungen mit der Kamera. Eine Werkschau.

20.7. - 27.10.2019, Museum Moderner Kunst, Wörlen, Passau

Eröffnung 19.07.2019, 19 Uhr

Die Ausstellung zeigt einen umfassenden Überblick über Evelyn Hofers Werk. Eine Publikation erschien im Steidl-Verlag.

Anschließend ist die Ausstellung vom 29.02.2020 - 17.05.2020 in der Fotostiftung Schweiz, Winterthur zu sehen.

Thomas Florschuetz
in: Kunst nach 1989 - Werke aus der Sammlung der Nationalgalerie

Bis zum 21.07.2019, Hamburger Bahnhof- Museum für Gegenwart, Berlin

Die Historische Halle versammelt Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung der Nationalgalerie, die sich mit der deutschen Nachwendezeit befassen.

Anja Bohnhof
in: DIE GROSSE 2019

30.6.2019 - 4.8.2019, Kunstpalast Düsseldorf

Insgesamt 121 KünstlerInnen sind bei der diesjährigen Ausstellung dabei und zeigen ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video. „DIE GROSSE zählt mittlerweile zu den bedeutendsten Düsseldorfer Kunstereignissen.

Carla Guagliardi
Dialog

16.05.2019 - 22.07.2019 Staatliche Kunstsammlung Dresden, Residenzschloss, Grünes Gewölben

Die Installation Às Parcas e ao Edi aus einem mit destilliertem Wasser gefüllten runden Glaskolben mit drei Öffnungen, Stahl, Kupfer und Baumwolle von der Künstlerin Carla Guagliardi wird im Grünen Gewölbe der Großen Bergkristallkugel von Kurfürsten August von Sachsen gegenübergestellt.

Claus Goedicke
in: Neues Sehen. Neue Sachlichkeit.

22.6.2019 - 18.8.2019, Osthaus Museum Hagen

Die Ausstellung stellt verschiedene Positionen der Fotografie in Westfalen aus. Historisch frühe Positionen gehörten dem Bauhaus an, doch zeigt die Ausstellung auch aktuelle Positionen der Fotografie.

Claus Goedicke
in: DongGang International Photography Festival

05.07.2019 - 29.09.2019 DongGang Photography Museum, Yeongwol, Korea

Das DongGang Photography Museum war 2001 das erste Fotografie Museum in Korea. Jährlich findet ein Festival statt, das seit 2009 international geöffnet ist. Zu sehen sind aktuelle Positionen der Fotografie, aus aller Welt.

Claus Goedicke
in: KunstLandschaften. Naturwelten in der Kunst seit 1950

03.07.2019 - 06.10.2019, Sprengelmuseum, Hannover

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Kunst, Landschaft und Natur. Es sind unterschiedlichste Positionen seit der Mitte des 20. Jahrhunderts bis heute vertreten.

Richard Serra
Kunstroute

kunstgebiet.ruhr hat eine Route von Bochum bis nach Duisburg zusammengestellt, die zu sieben Kunstwerken des Künstlers Richard Serra im öffentlichen Raum führen. Die Route startet am Hauptbahnhof in Bochum, wo seit 1979 Serras Arbeit "Terminal" zu sehen ist.

Thomas Florschuetz
Doppelter Boden

04.06.2019 - 16.08.2019, Galerie Bund Deutscher Architekten, Berlin

Künstlergespräch 16.08.2019, 19 Uhr

Die Ausstellung stellt sich der Frage nach Komplexität des architektonischen Raums in seiner kulturellen, philosophischen, filmischen oder künstlerischen Ausprägung und untersucht diese Frage aus der Perspektive des Bildraums.

Bild: Thomas Florschuetz, Ohne Titel (Behälter) 01, 2019, Archival Pigment Print, 150 x 102 cm

Anja Bohnhof
Tracking Gandhi

Neuerscheinung
Mit Texten von Anja Bohnhof, Silke Eikermann-Moseberg, Tushar A. Gandhi und Rainer Hörig
edition inventio Verlag 2019

Anja Bohnhof
Tracking Gandhi

24.5.2019 - 28.7.2019 Stadtgalerie Klagenfurt

Anlässlich des diesjährigen 150. Geburtstages von Mahatma Gandhi zeigt die Stadtgalerie Klagenfurt das Projekt "Tracking Gandhi" von Anja Bohnhof, für das die Fotografin den Spuren dieses Visionärs und Widerstandskämpfers folgte und zahlreiche, für dessen Leben und Wirken wichtige Orte in Indien, Bangladesch, Südafrika und Europa bereiste.

Lee Ufan
Die Zeit bewohnen

27.02.2019 - 30.09.2019 Centre Pompidou-Metz

Das Centre Pompidou-Metz präsentiert eine Lee Ufan gewidmete monografische Ausstellung, die die Arbeiten seines Gesamtwerks ab den späten 1960er Jahren bis zu den neuesten Realisierungen zeigt. Die Ausstellung soll erkennen lassen, wie sich das Vokabular des Künstlers seit über fünf Jahrzehnten entwickelt und verändert hat, um so eine Vision und Definition der besonderen Kunst Lee Ufans zu vermitteln.

Lee Ufan


Dauerausstellung, Dia:Beacon, New York, USA

Drei Skulpturen von Lee Ufan sind fortan im Dia:Beacon zu sehen. Als Künstler der Mono-Ha Gruppe in Japan beschäftigte er sich vor allem mit den Begegnungen von industriellen und natürlichen Materialien. In seinen Skulpturen Relatum kommt dies besonders zum Ausdruck.

Thomas Florschuetz
Enclosure: Mies van der Rohe

15.03.2019 - 31.08.2019, KunstRaum, Duisburg

Die Ausstellung zeigt eine Serie von Fotografien von Thomas Florschuetz, die während seiner Besuche des Projekts MIES 1:1 entstanden. Die Werke ermöglichen ganz neue Einblicke in und Perspektiven auf das Schaffen Mies von der Rohes, der, als letzter Bauhausdirektor, die erst 2013 im Maßstab 1:1 umgesetzten Entwürfe für das Architekturprojekt lieferte.

Thomas Florschuetz
in: Palast der Republik. Satellit

20.06.2019 - 28.07.2019, Kunstverein Ost, Berlin

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der Kunsthalle Rostock und zeigt ebenfalls künstlerischer Arbeiten rund um den Place der Republik.
Mit Werken von Thomas Florschuetz.

Thomas Florschuetz
in: Palast der Republik

01.06.2019 - 13.10.2019, Kunsthalle Rostock

Die Ausstellung widmet sich dem Palast der Republik und lädt ein sich zu erinnern und das Gebäude in all seinen Facetten neu zu entdecken.
Mit Werken von Thomas Florschuetz.

Thomas Florschuetz
in: Aufgeblüht und abgelichtet: Blumen in der Fotografie

11.05.2019 - 25.08.2019, Galerie Stihl, Waiblingen

Anlässlich der Remstal Gartenschau 2019 widmet sich die Sommerausstellung Blumenmotiven in der zeitgenössischen Fotografie. Künstlerinnen und Künstler lassen sich von der jahrhundertealten Tradition des Blumenbilds inspirieren und gewinnen dem Thema zugleich vielfältige neue Seiten ab. Überbordende Blütenpracht trifft auf Reflexionen über Welken und Vergänglichkeit, Wildwuchs auf elegante Inszenierung, leuchtende Farbigkeit auf strenges Schwarz-Weiß.

Bild: Thomas Florschuetz, Ohne Titel (Rose) 02, 2008/19, Archival Pigment Print, 123 x 83 cm

Thomas Florschuetz
in: Point of No Return

23.07.2019 - 03.11.2019, Museum der bildenen Künste Leipzig

"Dreißig Jahre nach ‚1989‘ wird die Ausstellung erstmals die Perspektive der bildenden Künste auf Friedliche Revolution, Wende und Umbruch umfassend darstellen."

Bild: Thomas Florschuetz, Triptychon 01, 1988/89, C-Prints, 103 x 460 cm

Thomas Florschuetz
in: Restless Bodies- East German Photography 1980-1989

01.07.2019 - 22.09.2019, Les Rencontres de la Photographie, Arles, Frankreich

Die Ausstellung zeigt Fotografien, die in dem letzten Jahrzehnt vor dem Mauerfall entstanden sind. Wie zeigt sich Fotografie in einem autoritären Staat? Und KünstlerInnen, die sich in diesem Gefüge mit eingeschränkter Individualität und Überwachung, das Medium Fotografie zu Eigen machen.

Bild: Thomas Florschuetz, Zweite Sekunde eines Schrittes, 1985/87, Silver Gelatin Prints, 17 tlg., je 50 x 50 cm

Lena von Goedeke, Evelina Cajacob, Norbert Kricke, François Perrodin, Lee Ufan
in: on paper - on line

01.09.2019 - 24.12.2019, KunstRaum, Duisburg

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch verschiedenen Tendenzenden von Zeichnung mit Graphit, Tusche und Kohle.

François Morellet
Geometrie en Ironie

08.04.2019 - 15.03.2020, Kunstlocatie Würth,'s-Hertogenbosch, Niederlande

Die Ausstellung zeigt Werke aus der Sammlung Würth.

Barbara Köhler
in: 5 CONVERSATIONS

08.02.2019 - 02.02.2020, Pinakothek der Moderne
Die Neue Sammlung - The Design Museum, München

Die Neue Sammlung zeigt anlässlich des 100-jährigen Geburtstags des Bauhauses eine Ausstellung, die die gegenwärtige Bedeutung der Reformschule bespricht und auf die eigene historische Verbundenheit mit dem Bauhaus hinweist. Erstmals werden historische Objekte aus dem eigenen Bestand in München gezeigt.
Die Künstlerinnen und Künstler - die Designerin Ayzit Bostan, die Lyrikerin Barbara Köhler, die Architektin Anupama Kundoo, der Komponist Junya Oikawa und die Künstlerin Sofie Thorsen – sind eingeladen, eine eigenständige Arbeit durch den Dialog mit je einem Bauhaus-Objekt zu entwickeln.

Kuno Gonschior
in: B1 - Konstrukteure künstlerischer Form

16.02.2019 - 22.09.2019, Märkisches Museum, Witten

50 Jahre nachdem sich die Künstlergruppe "B1" 1969 zusammenschloss, um die Landschaft des Ruhrgebiets neu zu gestalten, zeigt die Ausstellung das individuelle Kunstschaffen der 10 beteiligten Künstler.
Darunter Werke von Kuno Gonschior.

Thomas Florschuetz
Zwischenzeit

24.8.2019 - 3.11.2019, Kurt Tucholsky Literaturmuseum Schloss Rheinsberg

Eröffnung 24.8.2019, 11 Uhr

Die Ausstellung zeigt Einblicke in das Werk von Thomas Florschuetz, die sich an der Grenze zur Abstration bewegen.

Situation Kunst


Das Gebäude-Ensemble in direkter Nachbarschaft zur Galerie m Bochum umfasst eine Dauerausstellung bedeutender Werke der Gegenwartskunst. Zu sehen sind u.a. Environments von Richard Serra und Maria Nordmann, Räume von Gotthard Graubner, Lee Ufan oder Arnulf Rainer. Wechselausstellungen und die Dauerausstellung "Weltsichten" sind im 2015 eröffneten MuT (Museum unter Tage) zu sehen, welches sich im Skulpturenpark Haus Weitmar befindet. Die Gesamtanlage wurde seit 1988 von Alexander von Berswordt-Wallrabe so konzipiert, dass sich Kunst, Architektur und Natur dialogisch aufeinander beziehen.

Zur Website von Situation Kunst